CTFMON.EXE deaktivieren

Win9x, WinNT, WinME, Win2000, WinXP (mit Office XP)

CTFMON.EXE deaktivieren

Bei der Installation von Office XP wird der Dienst CTFMON.EXE mit installiert. Dieser Dienst wird für die alternative Benutzereingabe benutzt und bremst insbesondere ältere Rechner aus.

Wenn Sie den Dienst entfernen wollen gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Entfernen Sie unter Systemsteuerung siehe auch Software siehe auch Microsoft Office das entsprechende Feature.
  2. Löschen Sie unter Systemsteuerung siehe auch Tastatur unter dem Tab-Reiter Hardware alle Treiber ausgenommen dem Tastaturtreiber.
  3. Deregistrieren Sie die DLLs msimtf.dll und msctf.dll, indem Sie unter Start siehe auch Ausführen... nacheinander die Befehle
    regsvr32 /u msimtf.dll
    und
    regsvr32 /u msctf.dll
    eingeben und mit einem Klick auf OK bestätigen.

- UAP -








Suchbegriffe für diese Seite:
Office XP, OfficeXP, unnütz, unnütze, nicht benötigte, Dienst, Dienste, alternative Benutzereingabe, CTFMON, CTFMON.EXE, msimtf.dll, msctf.dll, beschleunigen, schnell, schneller, deaktivieren, ausschalten