Update als Vollversion nutzen

Win2000, WinXP

Update als Vollversion nutzen

Seit neuestem ist es zur lieben Gewohnheit geworden, daß neuen PCs keine Betriebssystem-Installations-CD mehr beiliegt. Die Installationsdateien befinden sich direkt auf der Platte und eine Recovery-CD liegt bei. Sollten Sie nun in der dummen Situation sein, sich ein Update gekauft aber die Festplatte formatiert zu haben, wird sich das Update weigern die Installation durchzuführen.

Diese Sperre können Sie umgehen, indem Sie die Datei

ntldr.txt

auf der Festplatte erstellen. Der Inhalt spielt keine Rolle, nur leer darf sie nicht sein. Befindet sich diese Datei auf der Platte, wird das Update sich nicht mehr weigern die Installation auszuführen.
- UAP -








Suchbegriffe für diese Seite:
Update weigert sich, Vollversion, Datei, ntldr.txt, Recovery-CD, Recovery-Version, Recovery, Installation, installieren, updaten