Windows 2000 und Windows XP schlanker machen

Win2000, WinXP

Windows2000 und WindowsXP schlanker machen

Eine Windows2000- bzw. WindowsXP-Installation kann schon reichlich fett sein, was den Speicherplatz angeht. Vorbei die Zeiten von Windows 3.11, das mit 100 MB Festplattenspeicher auskam. Bei Win2k und WinXP sind 2 GB schon Pflicht. Wenn man dann mal eine Sicherung seines Systems durchführen will, muß man sich schon genügend Platz dafür schaufeln.

Man kann das Problem aber wenigstens ansatzweise verringern, indem man nicht benötigte Dateien aus seiner Installation rausschmeißt. Das kann man neben dem Löschen der temporären Dateien beispielsweise angehen, indem man den Inhalt der Ordner
WINNT\System32\dllcache (für Win2000) bzw. Windows\System32\dllcache (für WinXP)
und
WINNT\Driver Cache (für Win2000) bzw. Windows\Driver Cache (für WinXP)

löscht. Sind alle Treiber installiert, werden diese Ordner eigentlich nicht mehr benötigt. Diese Dateien holt sich Windows, wenn es sie braucht, von der Installations-CD.

So ist man mal fix einige hunderte MB "unnützer" Daten losgeworden.

Beachten Sie bitte auch den Tip "Unerwünschte Windows-Komponenten deinstallieren"!




Bei der Installation eines ServicePacks kann man die Option "Dateien archivieren" wählen. Diese Option sollte man in jedem Fall nutzen, da man somit das ServicePack wieder deinstallieren kann, falls sich es sich mit der installierten Soft- oder Hardware mal nicht vertragen sollte. Somit kann man jederzeit den Originalzustand wiederherstellen.

Dateien vor dem Aufspielen des ServicePack archivieren

Der Ordner mit den gesicherten Dateien heißt $NtServicePackUninstall$ und wird im Windows Verzeichnis angelegt. Er ist ca. 130 MB groß. Wenn man sich sicher ist, daß keine Probleme mehr mit dem ServicePack auftreten, kann dieser Ordner gelöscht werden, um Speicherplatz freizugeben.
- UAP -








Suchbegriffe für diese Seite:
Windows 2000, Windows XP, Windows2000, WindowsXP, Win2000, WinXP, Win2k, schlanker, deinstallieren, kleiner, Speicherplatz, Platz freimachen, Festplattenspeicher freigebn, verringern, löschen, Dateien, Ordner, Backup, Sicherung, Sicherungen, nicht benötigte, unnötig, unnötige, dllcache, Driver Cache, DriverCache, unnütz, unnütze, entfernen, ServicePack, Service-Pack, archivieren, $NtServicePackUninstall$, NtServicePackUninstall,