langsame Netzwerkverbindung simulieren (GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA)

plattformunabhängig

langsame Netzwerkverbindung simulieren (GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA)

Jeder Nutzer des mobilen Internets kennt das Problem: Die zahlreichen Mobilfunkprovider bieten verschiedene mobile Datenflatrates sowohl für die Handy-, als auch für die Laptopnutzung. Die Preise sind unterschiedlich, aber eine Gemeinsamkeit haben diese Datentarife alle: Nach einem bestimmten Datenvolumen wird die Bandbreite auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Wie langsam ist GPRS-Bandbreite?
Doch wie surft es sich denn nun bei GPRS-Bandbreite? Bei einigen Anbietern wird als Bandbreite 56 bzw. 64 kBit/s Downloadgeschwindigkeit angegeben. Wer früher noch mit Modem oder ISDN gesurft hat, kann damit noch was anfangen. Wer aber nur DSL kennt, weiß nicht, wie langsam sich GPRS auf dem Laptop wirklich anfühlt.
Aber auch, wer vor Jahren noch mit Modem- oder ISDN-Geschwindigkeit im Netz unterwegs war, würde sich heute möglicherweise wundern, wie langsam eine solche Verbindung heute ist. Dabei ist noch nicht einmal der "Gewöhnungseffekt" an die heute fast als normal empfundene DSL-Geschwindigkeit der alleinige Grund. Damals wurde die Benutzerfreundlichkeit beim Erstellen von Internetseiten durch deren Betreibern noch deutlich zugunsten der Ladegeschwindigkeit gewichtet... sprich: weniger ist mehr. Mit den schnellen Internet-Anschlüssen unserer Zeit kann die Gewichtung nun mehr in Richtung Optik usw. verlagert werden.
Kurzum: Webseiten sind heute deutlich lade-intensiver als vor der Zeit von DSL-Anschlüssen.

Niedrige Bandbreite simulieren
Für Windows gibt es so genannte "Throttle"-Erweiterungen ["throttle" (engl.): Drossel(klappe)] für Firefox (z. B. siehe auch Firefox Throttle) und den Internet-Explorer. Auch gibt es Proxy-Lösungen (z. B. siehe auch Internet-Speed-Simulator).

Plattformunabhängig kann auch mit dem Java-Tool siehe auch Sloppy die Bandbreite simuliert werden.


© dallaway.com




1. Java-Laufzeitumgebung installieren: Bereits installiert?

2. Sloppy starten:




Übertragungsart: max. Übertragungsrate:

GSM bis zu 9.6 kbit/s

GPRS bis zu 53.4 kbit/s

EDGE bis zu 220 kbit/s Download
bis zu 110 kbit/s Upload

UMTS bis zu 384 kbit/s

HSDPA bis zu 7.2 Mbit/s Download
bis zu 384 kbit/s Upload

HSUPA bis zu 1.45 Mbit/s


- UAP -








Suchbegriffe für diese Seite:
GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, LAN, Internet, Geschwindigkeit, speed, bremsen, ausbremsen, simulieren, Simulator, langsam, langsames Netzwerk, verlangsamen, Throttle, Drossel, kbit, kbit/s, Mbit, Mbit/s