mehrere Dateien gleichzeitig öffnen oder drucken aus Kontextmenü funktioniert nicht mehr

WinME, Win2000, WinXP

mehrere Dateien gleichzeitig öffnen oder drucken aus Kontextmenü funktioniert nicht mehr

Normalerweise kann man im Windows-Explorer mehrere Dateien markieren und sie über das Kontextmenü (Rechtsklick)
    siehe auch Öffnen
    siehe auch Öffnen mit ...
gleichzeitig öffnen oder auch
    siehe auch Senden an ...
    siehe auch Drucken


Dies funktioniert normalerweise aus unabhängig vom Dateityp, also ganz gleich, ob alle markierten Dateien vom gleichen Typ sind – wie hier im Screenshot z. B. *.txt – oder ob die Markierung eine Mischung unterschiedlicher Dateitypen umfaßt (*.txt, *.rtf, *.doc, *.xls, *.jpg, *.mp3, ...).

Wenn dies aus heiterem Himmel plötzlich nicht mehr funktioniert, sondern nur noch einzelne Dateien auf diese Weise verarbeitet werden können, wird dies meist durch eine fehlerhafte Kontextmenü-Implementierung eines anderen Programms verursacht, also ein kürzlich installiertes Programm, welches eigene Einträge im Kontextmenü angelegt hat.

Will man auf die Funktion, mehrere Dateien gleichzeitig öffnen (bearbeiten, drucken, Senden an,...) zu können nicht verzichten, bleibt als Abhilfe nur, das störende Programm wieder zu deinstallieren oder dessen Kontextmenü-Einträge (sog. "ContextMenuHandlers") von Hand zu entfernen.

Bisher von uns identifizierte Kandidaten für das beschriebene Fehlverhalten sind z. B.:
  • Steganos Security Suite (v6.04, v7.04)
  • MagicISO v5.5

- UAP -








Suchbegriffe für diese Seite:
mehrere Dateien im Windows-Explorer per Kontextmenü öffnen geht nicht mehr, alle Öffnen mit, Senden an, Mehrfachöffnung von Dateien, alle Dateien Senden an, markierte Dateien drucken, Explorer, Kontext-Menü, Kontextmenüeintrag, Kontextmenü-Eintrag, Kontextmenüeinträge, Kontextmenü-Einträge, Rechtsklick